May 22, 2024

There is a risk of multiple lockdowns in Great Britain

[–>

Die angeschlagene Kosmetikhandelskette The Body Shop UK hat am Dienstag einen Insolvenzverwalter berufen. Dieser soll eine tiefgreifende Restrukturierung der Einzelhandelskette in Großbritannien durchführen, die seit Jahren mit sinkenden Umsätzen und Verlusten kämpft. Dabei sind Schließungen von Geschäften wahrscheinlich. In Großbritannien betreibt das Unternehmen mehr als 200 Filialen. Insgesamt existieren in 70 Ländern etwas mehr als 2500 Filialen.

[–>

Von der Insolvenzverwaltung soll nur der britische Teil Body Shop UK betroffen sein. Die Geschäfte in anderen Ländern sind vorerst nicht betroffen. Allerdings hatte der neue Eigentümer Aurelius im Januar angekündigt, dass ein Großteil der Geschäfte auf dem europäischen Kontinent und in Teilen Asiens verkaufen werden sollen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 10.000 Mitarbeiter auf der Welt, dazu kommen etwa 12.000 weitere in Franchise-Filialen.

[–>[–>

The Body Shop wurde erst vor wenigen Wochen von der Private-Equity-Firma Aurelius übernommen. Aurelius vereinbarte im November einen Kaufpreis von 207 Millionen Pfund (240 Millionen Euro) mit dem Vorbesitzer, dem brasilianischen Kosmetikkonzern Natura & Co. Dieser hatte The Body Shop 2017 für eine Milliarde Euro von L‘Oréal übernommen. Aurelius hat nun offenbar eine harte Sanierung vor, um die Kosten zu senken, darunter auch die Mietausgaben. The Body Shop mangele es an Betriebskapital, heißt es. Die Umsätze in der für das Einzelhandelsunternehmen wichtigen Weihnachtszeit seien auch unter den Erwartungen geblieben.

[–>[–>

Gemeinden fürchten leere Einkaufsstraßen

[–>

Die Body-Shop-Marke soll nun ihre Onlineverkaufsangebote stärken. Als Insolvenz- und Restrukturierungsberater wird FRP Advisory berufen werden. In Großbritannien fürchten Gemeinden, dass Ladenschließungen zum weiteren Ausbluten der Einkaufsstraßen in den Innenstädten führen werden.

See also  ▷ AUM ASSET MANAGEMENT LTD. He will receive the award for Best Sustainable Small Fund Manager in 2021

[–>

The Body Shop wurde 1976 von der später geadelten Anita Roddick als Kosmetikunternehmen, das auf ethische Standards Wert legt, gegründet. Es verzichtete auf Produkte, die mit Tierversuchen getestet werden. Anita Roddick und ihr Mann Gordon begannen mit einem einzigen Laden in Brighton. In den 1970er- und 1980er-Jahren wuchs das Geschäft für Cremes, Seifen und andere Produkte schnell, es zog vor allem jüngere Kundinnen an.

[–>

2006 verkauften die Roddicks das Unternehmen für 652 Millionen Pfund an L’Oréal. In jüngerer Zeit kam das Geschäft immer mehr unter Druck. 2019 wuchs der globale Umsatz noch auf gut 800 Millionen Pfund, 2022 waren es nur noch 400 Millionen Pfund. Auch 2023 soll der Umsatz weiter gesunken sein.