Textile trade returns to Frankfurt – Scheuze

Photo: Messe Frankfurt GmbH

Successful restart of Techtextil, Texprocess and Heimtextil

Successful restart of Techtextil, Texprocess and Heimtextil

With a total of 117 participating countries, around 63,000 visitors and 2,300 exhibitors, the restart of the international textile fairs at the Frankfurt Exhibition Center was successful from June 22 to 24. Across all three events – the unique Techtextil, Texprocess and Heimtextil Summer Special – Italy, France, Turkey, Great Britain, the Netherlands, Belgium, Spain, Poland, Switzerland, the Czech Republic, Portugal, Pakistan and the USA topped the visitor nations list.

With a global size of nearly $1,000 billion and a projected growth rate of more than 4.4% until 2026[ ist die Textilbranche eine der bedeutendsten globalen Industrien. „Die Textilindustrie ist und bleibt ein wachstumsträchtiger Markt, der die persönliche Begegnung braucht“. so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies bei der Messe Frankfurt.

Auf der Techtextil und Texprocess zogen sich nachhaltige Materialien und Verarbeitungstechnologien, Automatisierung und digitale Prozesse sowie Innovationen und progressive Neuentwicklungen durch das Ausstellerangebot. Informationen und Anregungen lieferten unter anderem Konferenzformate wie das Techtextil und Texprocess Forum.

Erstmals fanden Techtextil und Texprocess zusätzlich virtuell statt. In der Digital Extension präsentierten sich Aussteller digital und verlängerten so ihren Auftritt auf der Messe. Bis zum 8. Juli 2022 steht die digitale Plattform der Techtextil und Texprocess zur Verfügung.

Die nächste Heimtextil findet vom 10. bis 13. Januar 2023 statt. Die nächste Techtextil und Texprocess sind dann vom 23. bis 26. April 2024 dran.

See also  ▷ Pandemic inspires companies to provide master data management solutions...

Leave a Reply

Your email address will not be published.